LIECHTENSTEIN

(epr) Ob Blockbuster wie die Avengers oder Fantasy-Epen wie Herr der Ringe oder auch Game of Thrones, kaum ein moderner Actionfilm kommt ohne sie aus – gemeint sind Pfeil und Bogen. Die Faszination liegt vor allem in der Konzentration, die dieses Sportgerät seinen Nutzern abverlangt. Wer bisher nur davon geträumt hat, wie Legolas oder Hawkeye ins Schwarze zu treffen, hat die Möglichkeit, bei einem einzigartigen Erlebnistag in freier Natur sein Geschick am Bogen zu erproben.

Möglich macht dieses actionreiche Ferienerlebnis der Bogenschießparcours im charmanten Ski- und Wandergebiet Malbun. In der Urlaubsregion im Fürstentum Liechtenstein ist auch im Sommer viel los: Hier können kleine und große Bogenschützen auf dem 2,5 Kilometer langen Parcours die Pfeile sausen lassen. Und das sehr authentisch unter freiem Himmel und in idyllischer Natur.

 

Dabei dienen lebensgroße Tierfiguren als Zielscheibe. Ob das Arrangement „Plausch-Bogenschießen“ oder der „3-D-Jagd-Parcours“: Wer sich nicht allein auf die Pirsch machen möchte, bucht eine geführte Tour oder lässt sich in der Kunst des Bogenschießens unterrichten. Absolutes Highlight in den Bergen ist eine Wanderung mit einem ganz speziellen „Guide“ – einem ausgewachsenen Steinadler. Bei dieser außergewöhnlichen Adlertour kommt man dem König der Lüfte, in diesem Fall einer Königin, ganz nah. Falkner Norman Vögeli nimmt zusammen mit seinem Steinadlerweibchen die Wandergesellschaft via Sessellift mit hinauf auf das Sareiserjoch. Bei einem gemütlichen Fußmarsch ins Tal lassen sich die großartigen Flugkünste der Adlerdame hautnah erleben. Faszinierende Begegnungen zwischen Mensch und Tier sowie einzigartige Fotomotive sind garantiert und auch der Falkner hat spannende Anekdoten und Geschichten rund um diese edle Jagdform des Adels dabei. Mit Lupe, Maßstab und viel Spaß brechen wiederum wissbegierige Entdecker zu ihrem besonderen Actionerlebnis auf. Zum Gehirnjogging lädt nämlich der Forscherweg ein. Einfache wissenschaftliche Aufgaben rund um Wetterstation, Sonnenuhr oder Artenvielfalt lassen an zehn Stationen kleine und große Köpfe rauchen. Wer alle Rätsel rund um Flora und Fauna gelöst hat, besteigt am Ende des Tages stolz den Forscher-Thron der Alpenwelt. Weitere Informationen gibt es unter http://www.tourismus.li

Copyright für alle Bilder: epr/Liechtenstein Marketing
Titelbild: Der trifft ins Schwarze: Der Bogenschießparcours mitten im Wald unter freiem Himmel ist nur eines der Freizeit-Highlights im Wandergebiet Malbun. (Foto: epr/Liechtenstein Marketing)

Bild 1: Vom Sareiserjoch geht es zusammen mit Falkner und Steinadler immer Richtung Tal. (Foto: epr/Liechtenstein Marketing)

Bild 2: Mit dem Raubvogel auf Du und Du: Die Adlerwanderung in Malbun ist ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergisst. (Foto: epr/Liechtenstein Marketing)

Bild 3: Sportlich auf die Pirsch: Das Besondere des „3-D-Jagd-Parcours“ sind die lebensgroßen Tierfiguren, die den Sportlern im Wald als Zielscheibe dienen. (Foto: epr/Liechtenstein Marketing)

Bild 4: Majestätischer Wandergeselle: Bei der einzigartigen Adlerwanderung zeigt Falkner Norman Vögeli was seine Steinadlerdame so drauf hat. (Foto: epr/Liechtenstein Marketing)