TANSANIA

Beim Camping inmitten der endlosen afrikanischen Savanne rechnet man mit vielem, aber nicht mit frisch und köstlich zubereiteten Gourmetmahlzeiten. Im One Nature Nyaruswiga Safari Camp in der Serengeti, Tansania, findet man jedoch genau das.

Die Gäste erwartet neben spannenden Wildnis Abenteuern eine ganze Welt an kulinarischen Genüssen. Serviert werden authentische lokale und internationale Gerichte mit regionalen Zutaten sowie Produkten aus aller Welt.
Ein typisches a la carte Erlebnis bei One Nature Nyaruswiga besteht in der Regel aus zwei Vorspeisen, drei Hauptgerichten und zwei Desserts. Es locken lukullische Genüsse wie Grüne Gazpacho mit Rucola oder Rindfleisch-Ragu, das acht Stunden gart, bis es von allein auseinanderfällt, und mit Thymian-Parmesan-Polenta serviert wird. Die Mittagsmenüs wiederum sind bewusst so konzipiert, dass sie zwischen den Pirschfahrten leicht und erfrischend sind.
Ein besonderes Angebot für die Gäste ist ein Abendessen im Stil eines tansanischen Familienessens. Dazu gehören die berühmte Bananensuppe, Ugali mit Maismehl und Rindfleisch- sowie Hühnchen-Eintöpfe und Curries. Zum Dessert gibt es Bananen mit Honig und Kokos. Doch nicht nur die Gerichte selbst machen das Speisen im Safari Camp so besonders, sondern auch die Kulisse. Ob mit feinstem Silber und Porzellan im edlen Speiseraum, im eigenen Zelt, mitten im Busch unter freiem Himmel oder am Pool – die Möglichkeiten in Nyaruswiga sind so groß wie die Savanne selbst und die Qualität des Essens hat Weltniveau. Immer wieder zeigen sich Gäste erstaunt, dass dies inmitten der Serengeti möglich ist.
Auch besondere diätische Einschränkungen und Allergien werden berücksichtigt. “Spezielle glutenfreie Mehlmischungen bereiten wir in unserer Küche aus Amaranth, Reis, Maniok und Kokosmehl zu, die alle in Tansania produziert werden. Für Veganer werden diese mit Gemüsepasten und Eierersatz zubereitet. Ein Gästefavorit ist ein Jahrzehnte altes Falafel-Rezept, das mir vom Großvater meines Mannes vererbt wurde und das selbst den anspruchsvollsten Gast beeindruckt. Darüber hinaus gibt es Tofu mit gegrilltem Gemüse zum Frühstück und Kichererbsen-Eintopf mit Limetten- und Koriander-Couscous“, berichtet Lea Del Cid, One Nature Nyaruswigas Executive Chef.
Die hervorragenden Speisen werden ergänzt durch Premium Weine, Spirituosen, Cocktails sowie Signature Drinks, die exklusiv für One Nature kreiert wurden. Beispielsweise ein Safari Breeze – schwarze Pfefferkörner, Senfkörner und Rosmarin aufgegossen mit Chivas Regal 12 Year Old Scotch Whisky. Weitere Informationen gibt es auf www.onenaturehotels.com.


One Nature Hotels & Resorts
One Nature ist eine luxuriöse Boutique-Hotelgruppe, die weltweit in den exotischsten Destinationen vertreten ist und unvergleichliche Naturerlebnisse bietet – angetrieben von der Passion, an einem positiven Wandel der Welt mitzuwirken. Jedes One Nature-Resort zeigt seinen Gästen auf wahrhaftig natürliche Weise, wie sich ein authentisches Naturerlebnis anfühlt, ohne dabei auf gehobenen Service und Luxus verzichten zu müssen. Im Januar 2017 eröffnete die One Nature Nyaruswiga-Gruppe ihr erstes Resort – das Luxuscamp One Nature Nyaruswiga in Tansania. One Nature Hotels & Resorts plant nach höchstem Nachhaltigkeitsprinzip weitere Boutiquehotels in besonderen Destinationen zu bauen, wobei ultimativer Luxus und gehobener Service gleichermaßen gewährleistet werden. Hier möchte One Nature Hotels & Resorts den Unterschied machen: So leben und den Ethos verteidigen, die Erde nicht zu besitzen, sondern Wächter für zukünftige Generationen zu sein.

http://www.onenaturehotels.com/

Copyright für alle Bilder: One Nature Hotels & Resorts